Fachtierärztinnen für Pferde

Tonometrie

Bei der Tonometrie wird am stehenden, in der Regel nicht sedierten Pferd, der innere Augendruck (intraokularer Druck, IOD) bestimmt. Dabei wird die Hornhaut des Pferdeauges nach vorhergehender Oberflächenbetäubung mit dem Tonopen leicht touchiert (berührt).

Die Tonometrie ergibt Hinweise, ob der innere Augendruck erhöht (beim Glaukom = grüner Star) oder erniedrigt ist (z. B. bei der Uveitis = Entzündung des inneren Auges möglich). Dies ist für eine adäquate Therapie entscheidend.

Read More

Labor

Mit Hilfe eines transportablen Blutgasgerätes stehen uns unterschiedliche Laborparameter im Praxisfahrzeug zu Verfügung. Darüber hinaus arbeiten wir mit einem großen tiermedizinischen Speziallabor zusammen (www.vetmedlabor.de), von dem die meisten Laborergebnisse einen Tag nach Probenentnahme vorliegen.
Im Stall führen wir folgende Blutuntersuchungen durch:

• Hämatokritbestimmung (z. B. bei Kolik)

• Blutgasanalyse zur Lungenfunktionsdiagnostik

• Säure-Basen-Haushalt

Des Weitern entnehmen wir bei Allergien einen Allergietest, bei Hautproblemen Haut- und Haarproben und schicken sie zur Auswertung in verschiedene Institutionen.

Read More

Endoskopie

Lungenspiegelung, Aufzweigung der Luftröhre in die Hauptbronchien

Die Endoskopie ermöglicht den Einblick in verschiedene Körperhöhlen. Hierfür setzen wir ein hochauflösendes Chipendoskop mit Übertragung auf einen Bildschirm direkt im Stall ein. Dadurch besteht die Möglichkeit, daß der Besitzer die Untersuchung vollständig verfolgen kann.

In der Regel wird die Endoskopie z. B. zu folgenden Untersuchungen herangezogen:

• Lungenspiegelung (Bronchoskopie) mit der Möglichkeit der Sekretentnahme zur weiteren Diagnostik

• Luftsackspiegelung mit der Möglichkeit der Luftsackspülung

• Magenspiegelung (Gastroskopie) inkl. Zwölffingerdarm, v. a. bei wiederkehrender Koliksymptomatik

• Blasenspiegelung inkl. Harnröhre

• Gebärmutterspiegelung

Read More

Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist das Mittel der Wahl zur Untersuchung von Weichteilgewebe (Muskulatur, Sehnen, Gelenkkapseln, Körperorgane u. a.). Wir setzen die Ultraschalluntersuchung in der Orthopädie, Gynäkologie, Inneren Medizin, bei Augen- und Fohlenerkrankungen ein.

In der Orthopädie ist der Ultraschall in hochauflösender Darstellung ein unverzichtbares Hilfsmittel zur genauen Untersuchung und Quantifizierung von Schäden an Sehnen, Bändern und Gelenken. Die Zyklus- und Trächtigkeitsdiagnostik im Rahmen der Gynäkologie wird durch die Sonographie spezifiziert und optimiert.

In der Inneren Medizin kommt zur Untersuchung der Bauchhöhle und Bauchhöhlenorgane (z. B. Darm, Magen, Niere, Blase, Leber) ein Ultraschallgerät mit größerer Eindringtiefe zum Einsatz.

Bei der Augenuntersuchung ist die Sonographie ein wichtiges Hilfsmittel zur Beurteilung der hinteren Augenabschnitte.

Der Nabel und die Bauchhöhle des Fohlens können gut mittels Sonographie auf krankhafte Veränderungen untersucht werden.

 

Read More

Diagnostik

 

Read More

Digitales Röntgen

Neben den Standardaufnahmen an den Gliedmaßen führen wir mit Hilfe eines Hochfrequenzröntgengerätes auch röntgenologische Untersuchungen am Hals, Rücken und Kopf durch.

Die angefertigten Röntgenbilder werden vor Ort entwickelt. Dies wird durch ein digitales Auslesesystem im Praxisfahrzeug ermöglicht. Die digitalen Bilder werden am Laptop bearbeitet und beurteilt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine Röntgen-CD für den Besitzer zu erstellen.

 

Read More
Scroll Up